1. DSP Online-Hengst-Auktion

Schaufenster der Besten vom 12. bis 14. November mit Körung, Prämierung und 1. DSP Online-Hengst-Auktion in Neustadt (Dosse)

Neustadt (Dosse) − Das Schaufenster der Besten ist vom 12. bis 14. November in Neustadt (Dosse) auch in diesem Jahr wieder der züchterische Höhepunkt in der Region. Insgesamt 58 Köraspiranten mit top aktuellen Pedigrees stellen sich in der Neustädter Graf von Lindenau-Halle der Kommission zur Körung für das Deutsche Sportpferd. Das Lot setzt sich dabei aus 21 dressurbetont und 37 springbetont gezogenen Hengsten zusammen.
Dort in der Graf von Lindenau-Halle, auf dem Gelände des Brandenburgischen Haupt- und Landgestüts, haben bereits epochale Beschäler-Karrieren ihren Anfang genommen. DSP-Elitehengst und Bundeschampion Quaterback, Vizeweltmeister DSP Belantis, Weltmeister Quicksilber, Multibundeschampion DSP Sir Lausitz, Nürnberger Burg-Pokal-Finalist Samba Hit I und viele andere mehr machten diesen Körplatz zu einem wahren Schaufenster der Besten.
Die aktuelle Pandemie-Situation hat jedoch einige grundlegende Änderungen im Ablauf notwendig gemacht. So sind aufgrund der aktuellen Corona-Bestimmungen keine Besucher zugelassen. Auch der abschließende Hengstmarkt wird erstmals als reine Online-Auktion durchgeführt. „Ich freue mich, dass wir trotz dieser so schwierigen Situation die Möglichkeit haben, unsere Körung in Neustadt (Dosse) durchzuführen“, so Brandenburg-Anhalts Zuchtverbandsgeschäftsführer Horst von Langermann. „Dies ist nur gelungen, dank der konstruktiven und sachlichen Herangehensweise des zuständigen Gesundheitsamtes in Neuruppin, die uns hier im Sinne unserer Züchter sehr unterstützt haben.“ Zur Durchführung der Körung wurde das bereits vor einigen Wochen ausgearbeitete Hygienekonzept noch einmal deutlich verschärft. So sind keine Zuschauer zugelassen. Zutritt zur Halle hat nur eine kleine Personenzahl, die jeweils zwingend mit dem jeweiligen Körprozedere zu tun hat. Auch wurde der Zeitplan so umgestaltet, dass die Kontakte möglichst minimiert werden. Alle Körungen finden jeweils inklusive Pflasterprüfung, Freilaufen und Freispringen sowie der Bekanntgabe des Körurteils und der Prämierung an einem Tag statt. So wird die Körung in drei Teile aufgesplittet. Am Donnerstag findet ausschließlich die Körung der Pony- und Spezialrassen statt. Zugelassen sind 41 noch nicht gekörte zwei- bis vierjährige Hengste der verschiedenen Rassegruppen. Am Freitag folgen die dressurbetont gezogenen Hengste für die DSP-Körung, bevor am Samstag die Springhengste den Abschluss bilden.

Um trotz der Einschränkungen einen möglichst großen Zuschauer- und Käuferkreis für die Hengste ansprechen zu können, wird die Veranstaltung wie gewohnt komplett im Livestream per Clipmyhorse.tv über das Netz zu sehen sein. Eine Premiere feiert hingegen die erste DSP-Online-Hengst-Auktion. Am 10. November wird hierfür die Kollektion der verkäuflichen Hengste auf dem Auktionsportal Öffnet externen Link in neuem Fensterdsp.horse24.com online gehen. Das Bietverfahren für die Auktion startet am Sonntag, den 15. November, um 12 Uhr und die Premiere der Hengst-Online-Auktion endet am Dienstag, den 17. November, um 19.30 Uhr mit dem finalen Bid up!

 

Zum Katalog geht es hier
Zum Körlot geht es hier.


Kontakt Kundenberatung für den Hengstmarkt

Fritz Fleischmann
+49(0)151/53115783
Vermarkter - SPV

Günter Stübing
+49(0)1590/6265126
Geschäftsstelle Neustadt

Ulrich Elsholz
+49(0)172/7223928
Freier Vermarkter

Dr. Michael Köhler
+49(0)172/3016702
Vertrauenstierarzt