Ein Auftakt nach Maß! Belantis II stellt die Preisspitze

Das war ein Auftakt nach Maß für die erste DSP-Online-Auktionskollektion des DSP-Fohlenjahrgangs 2022! Der
frisch gekürte DSP-Prämienhengst Belantis II stellte mit Best Boy die Preisspitze in der 14. Online-Auktion am 31.
Mai 2022. In einem spannenden Bieterduell wechselte der von Lutz Freimann aus einer Mutter von Quadroneur
gezogene Fuchs für den Spitzenpreis von 20.000 Euro in ein Gestüt nach Norddeutschland. Aus der Großmutter
des Fohlens kommen die international in der schweren Klasse erfolgreichen Bartlgut’s Quebec und Quantum sowie
weitere sechs sporterfolgreiche Geschwister.
Im Preisranking der Springfohlen freuten sich gleich zwei Züchter mit jeweils 15.000 Euro: Zum einen Michael
Franke mit seinem Stutfohlen Tout L‘ Amour von Tangelo van de Zuuthoeve/Asca Z. Das Fohlen wechselte in
weltmeisterliche Hände, in den Stall von Simone Blum. Blum feierte selbst im Sattel der Fohlenmutter Erfolge.
Zum anderen Steffen Jahn vom Gestüt Elstertal, mit einer Tochter des Van Gogh aus einer Mutter von Cormint.
Das typvolle Stutfohlen ersteigerte eine Käuferin aus den USA.
Im Bid up boten Kunden aus der Schweiz, Dänemark, Schweden, Hongkong, Großbritannien, Rumänien, Australien
Polen und Belgien – alle wollten sich Nachwuchs aus den Züchterställen des Deutschen Sportpferdes sichern. Für
die Interessenten, die nicht zum Zuge kamen, steht am 14. Juni 2022 auf dsp.horse24.com die zweite Online-
Kollektion im Bid Up bereit.
Im Schnitt kosteten die 22 Fohlen 9.386 Euro. Nahtlos konnte die Süddeutsche Pferdzuchtverbände Vermarktungs
GmbH an das Vorjahres-Level sowohl im Preisranking als auch an die Verkaufsquote anknüpfen.


Ausführliche Ergebnisliste: www.deutsches-sportpferd.de