Ponyforum GmbH: Preisspitze von 17.200,00€ bei der Online Fohlenauktion

Bei der dritten Reitpony Fohlenauktion des Jahres 2022 erzielte der Reservesieger des Deutschen Reitpony Fohlenchampionats einen sensationellen Spitzenpreis von 17.200,00€!
Der unglaublich typ- und bewegungsstarke Palominohengst „Da bin ich“ von D-Gold AT NRW / Charlie Brown wurde im Zuchtgebiet Rheinland-Pfalz-Saar von Bernd Eisenmenger gezogen. Die Fohlen aus diesem Züchterstall bereichern schon seit vielen Jahren die Ponyforum Fohlenauktionen und erzielten schon mehrfach Spitzenpreise!
Schon beim Deutschen Reitpony Fohlenchampionat in Adelheidsdorf zeigte der Hengstanwärter seine besondere Klasse und begeisterte die Richter wie das Publikum gleichermaßen, sein spektakulärer Auftritt wurde mit mehreren 10er Noten belohnt.
Zahlreiche Profis, Hengsthalter und Kenner der Szene waren in dem Bieterduell involviert – den Zuschlag für 17.200,00€ bekam letztendlich ein Stammkunde aus Nordrhein-Westfalen, der schon zahlreiche Bundeschampions herausgebracht hat.

Bei einem Gesamtumsatz von 114.000,00€ und einem Durchschnittspreis von 4.750,00€ zeigte sich das Team der Ponyforum GmbH hocherfreut über den Erfolg dieser Auktion! 24 der 31 Fohlen wurden direkt über die Auktion verkauft, dies entspricht einer Verkaufsquote von fast 80%. Bedenkt man die derzeitigen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen, beeindruckt dieses Ergebnis umso mehr!

Zweite Preisspitze wurde ein weiteres Endringfohlen des Deutschen Reitponyfohlenchampionats! Der Dunkelfuchshengst „Next Coconut Dream“ von FS Next Diamond / FS Champion de Luxe belegte in Adelheidsdorf den hervorragenden 4. Platz. Er stammt aus der Zuchtstätte von Sonja Haese aus Kitzingen im bayerischen Zuchtgebiet und erzielte 7.000,00€! Der bewegungsdynamische Hengst wurde an die Besitzergemeinschaft Rothenberger- Pony Passion zugeschlagen und wird als Hengstanwärter aufgezogen.

Mit einem Zuschlagspreis von 6.500,00€ folgt das teuerste Stutfohlen der Kollektion. Die typvollendete Palominostute „Terbofens Miss Gold“ von FS Mr. Right / Rubin Royal aus dem Weser Emser Zuchtgebiet wurde ausgestellt von der Zuchtgemeinschaft Reichel-Terbofen aus Derental.
Das sympathische Stutfohlen wird zukünftig in der Schweiz beheimatet sein!

Der mit viel Ponyausdruck versehene Hengst „Marvel“, ein Sohn des Welsh B Hengstes The Breas my Mobility aus einer Holsteiner Mutter von Conquest erzielte 5.600,00€. Er wurde von der ZG Gill & Brade im holsteinischen Ascheberg gezüchtet und wird zukünftig in Bayern aufgezogen.

Sehr erfreulich war das Auktionsergebnis der beiden hochkarätigen Welsh B Fohlen in der Kollektion!
Der falbfarbene Hengst „Minerva Surprise AK“ aus der Zucht von Anna Kutsch im rheinischen Stollberg erzielte 2.600,00€! Der Sohn des Cadlanvalley Sir Ivanhoe / Blanche Gemini zeigte seine hohe Qualität schon auf dem rheinischen Fohlenchampionat in Wickrath, welches er klar gewinnen konnte! Und auch das zweite Welsh B Fohlen, die Fuchsstute „Lindenhus Amira“ von The Amazing Zisko / Spring Stars Spirit erzielte mit einem Zuschlagspreis von 2.100,00€ ein top Ergebnis für ihren Züchter Claus Lammers aus Wangerland im Zuchtgebiet Weser-Ems.