Ausschreibung für die Vorauswahlen

Veranstalter:

Pferdezuchtverband Brandenburg-Anhalt e.V.

Nennungsschluss:

25.11.2022

 

Zulassungsbedingungen zur Körung:

- Hengste, die altersgerecht entwickelt- und vor dem 30.06.2020 geboren sind

- tierärztliche Untersuchung von einem zugelassenen Tierarzt für Körungen bis zum 27.12.22 (per Mail) an:   Dr. Michael Köhler, An der Dossehalle 4, 16868 Wusterhausen, koehler@tierklinik-wusterhausen.de

- Zulassung auf einer Vorbesichtigung des Verbandes :

  12.-14.12.2022, Orte nach Anmeldung.

 

Foto- und Videotermin:

05.-06.01.23 in Neustadt (Dosse)

 

Nennungen schriftl.

(mit E-Mailadresse, verbindlicher Angabe zum Aussteller) an:

Pferdezuchtverband Brandenburg-Anhalt e.V., Zuchtleitung

Uenglinger Str. 54, 39576 Stendal

§  mit Angabe zum Standort / Ausbildungsstall des Hengstes

§  Kopie des Abstammungsnachweises,

§  gegebenenfalls der DNA-Abstammungsanalyse,

§  (des Leistungsprüfungsergebnisses bei Hengsten mit LP)

 

Anmeldegebühr zu Vorbesichtigung: 

          50,- €

    + 100,- € nicht- DSP Lebensnummer des Hengstes

    + 100,- € Nichtmitglieder

    +   50,- € Nachmeldung    

 

Durch ausgewählte Tierärzte erfolgt eine Beurteilung der tierärztlichen Untersuchung und der Röntgenaufnahmen als weitere Grundlage der Entscheidung über die Zulassung zur Körung.

 

Veterinärbedingungen der Vorauswahl:

Gültige Influenzaimpfung (zur Körung zusätzlich gültige Herpesimpfung), die Pferde müssen frei von ansteckenden Krankheiten sein. Zum Auftrieb dürfen nur Pferde aus Betrieben, Herkunftsbeständen und Gebieten kommen, die nicht wegen akuter Tierseuchen gesperrt sind. Die gültigen Leitlinien für Tierschutz im Pferdesport sind in der Vorbereitung und Vorstellung der Hengste maßgebend.